Herzlich Willkommen auf der Homepage

der 89. Grundschule Dresden-Niedersedlitz.

  

  

ACHTUNG    ACHTUNG    ACHTUNG     ACHTUNG  

 

Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG) 

 

Um eine Ansteckung zu verhindern, sind die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. 

 

Wenn Sie oder Ihr Kind an einer Coronavirus-Erkrankung erkrankt sind bzw. SARS-CoV-2-Symptome aufweisen (v.a. trockener Husten, Fieber, Kurzatmigkeit), besteht ein Betretungsverbort für die  Einrichtung. 

 

Wir bitten Sie, bei diesen Symptomen immer den Rat Ihres Haus- oder Kinderarztes in Anspruch zu nehmen. 

 

Müssen in der Einrichtung tätige Personen oder Kinder bzw. Schüler/innen zu Hause bleiben oder sogar im Krankenhaus behandelt werden, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich und teilen Sie uns auch die Diagnose mit, damit wir zusammen mit dem Gesundheitsamt alle notwendigen Maßnahmen ergreifen können, um einer Weiterverbreitung der Infektionskrankheit vorzubeugen. 

 

Wann ein Besuchsverbot der Schule oder einer anderen Gemeinschaftseinrichtung

besteht, kann Ihnen Ihr behandelnder Arzt oder Ihr Gesundheitsamt mitteilen.

___________________________________________________________

 

Dresden, 01.06.2020      ALTPAPIERSAMMLUNG   ALTPAPIERSAMMLUNG

 

Sehr geehrte Eltern,

 

an dieser Stelle möchte Sie der Förderverein der Schule informieren, dass wir zum Ende des Schuljahres eine Altpapiersammlung durchführen.

Da noch immer Einschränkungen auf Grund der Corona-Situation bestehen, müssen auch hierfür andere Bestimmungen gelten als die bereits bekannten.

 

Die Altpapiersammlung findet am

              26.06.2020 in der Zeit von 15.00 - 20.00 Uhr statt. 

Ort:  Schulhof

 

Es gilt folgendes Hygiene-Konzept:

  • Mund- und Nasenschutz tragen
  • 1,5 m Abstand
  • bereitstehende Desinfektionsmittel
  • getrennte Wiege-Plätze, damit verbunden getrennte Anstellmöglichkeiten
  • Entladen der PKWs möglichst nicht auf dem Schulhof (Benutzen der bereitstehenden Sackkarren und Wagen)
  • Einweisung am Schultor durch FÖV-Mitglieder 

 

Bitte beachten Sie dieses Hygiene-Konzept.

Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

der FÖV-Vorstand

 

_________________________________________________________

 

Dresden, 29.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

der Essenanbieter informierte uns, dass die Anmeldung zur Teilnahme am Mittagessen nun wieder automatisch abläuft.

Das heißt für Sie, dass Sie bitte Ihr Kind abmelden, falls es nicht in der Schule zu Mittag essen soll.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Klemm

__________________________________________________________

Dresden, 13.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

endlich öffnet wieder die Schule für alle Kinder. Darüber freuen wir uns sehr.

Jedoch wird es viele Veränderungen und einige Einschränkungen geben. Auf der Grundlage des Konzeptes der Wiedereröffnung von Schulen sowie  des Infektionsschutzgesetzes müssen folgende Maßnahmen

ab dem 18. Mai 2020 ergriffen werden:

  • Jede Klasse hat täglich Unterricht im Klassenverband.
  • Die Klassen werden strikt voneinander getrennt.
  • Die Präsenzzeit des Unterrichts beträgt vier Unterrichtsstunden.
  • Der Unterricht beginnt und endet gestaffelt.  
  • Somit sind Unterrichts- und Pausenzeiten ebenfalls zeitversetzt.
  • Der Einlass der Schüler erfolgt über verschiedene Eingänge.
  • Kinder, die zur Risikogruppe gehören, werden von der Eltern bitte im Vorfeld bei ihrem Klassenlehrer gemeldet. Sie erhalten einen gesonderten Eingang.
  • Bitte pünktlich zur entsprechenden Einlasszeit an der Schule erscheinen. Ein zeitigeres und verspätetes Eintreffen erschwert die Realisierung des Infektionsschutzes.
  • Das Betreten der Schule durch Eltern oder Geschwister ist nur zur Abholung der Kinder gestattet. Dabei besteht Mund- und Nasenschutz-Pflicht.
  • Das Formular "Gesundheitsbestätigung" muss zwingend täglich von Ihnen ausgefüllt und zum Unterrichtsbeginn vorgezeigt werden.
  • Im Klassenverband besteht für die Kinder keine Maskenpflicht.
  • Eine Maskenpflicht für alle besteht zur Mittagessenausgabe sowie beim Verlassen des Klassenraumes (z. B. Gang zur Toilette, Weg zur Hofpause). 
  • Es findet kein Sport- und Schwimmunterricht statt.  

 

Alle Informationen (Unterrichtsbeginn, Einlass-Tür, usw.), die für Ihr Kind und die Klasse wichtig sind, erhalten Sie in einem Elternbrief. Dieser wird Ihnen durch Ihren Klassenelternsprecher per E-Mail mitgeteilt.

 

Der Elternbrief und das Formular "Gesundheitsbestätigung" folgt als Datei zum Download.

Bitte beachten Sie ebenfalls die Belehrung für Eltern, Sorgeberechtigte und in der Einrichtung tätige Personen gem. § 34 Abs. 5 S. 2 Infektionsschutzgesetz ( IfSG).  

Elternbrief 18.05.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 177.6 KB
Gesundheitsbestaetigung-Schulen-Mai.pdf
Adobe Acrobat Dokument 188.3 KB
Gesundheitsbestaetigung-Schulen-Juni.pdf
Adobe Acrobat Dokument 226.1 KB
Gesundheitsbestaetigung_Schulen_Juli.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.9 KB

 

____________________________________________________________

Dresden, 08.05.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie den Medien entnehmen konnten, werden Schulen und Kitas für alle Kinder ab dem 18. Mai 2020 wieder geöffnet.

Über diesen Schritt freuen wir uns sehr.

 

Nun müssen weitreichende Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit organisiert werden. Informationen zum Start am 18.05.2020 werden Ihnen so schnell wie möglich mitgeteilt.

 

Herr Staatsminister Cristian Piwarz hat einen Elternbrief verfasst, den ich Ihnen an dieser Stelle zur Kenntnis geben möchte.   

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Klemm

Elternbrief_des_Staatsministers-Elternbr
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

 

____________________________________________________________

Dresden, 30.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

der Essenanbieter informierte uns heute, dass es eine generelle Anmeldung aller Schüler der Klassen 4 doch nicht geben wird.

Bitte melden Sie Ihr Kind, falls es ab 06. Mai an der Mittagsversorgung von Apetito teilnehmen möchte, per Internet an.

 

Außerdem ist bei der Ausgabe der Speisen das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes Pflicht. Bitte rüsten Sie Ihr Kind entsprechend aus.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Klemm

 

____________________________________________________________

Dresden, 29.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

mit der neuen Allgemeinverfügung, die am 06. Mai 2020 in Kraft treten soll, ist beabsichtigt, den Unterricht in der Klassenstufe 4 zu erlauben (Schulpflicht). Dazu soll es für diese Klassenstufe über den Unterricht hinaus ein schulisches Betreuungsangebot zu den üblichen Unterrichts- und Betreuungszeiten im Rahmen der jeweiligen Betreuungsverträge geben.

Diese Zeit vor und nach dem Unterricht wird an unserer Schule, wie sonst üblich, vom Hort-Team durchgeführt.

 

Für die Schüler der Klassenstufen 1 bis 3 wird weiterhin eine Notbetreuung angeboten. Entsprechende Infos finden Sie in den Informationen vom 17.04.2020 auf dieser Seite.  

 

Für die Eltern der Klassenstufe 4 gibt es einen Elternbrief, der Ihnen über Ihren Klassenelternsprecher zugestellt wird. Außerdem finden Sie diesen Elternbrief an Ende der Informationen.

 

Um den Infektionsschutz realisieren zu können, beginnt und endet der Unterricht gestaffelt. Somit ergeben sich auch gestaffelte Einlass- und Pausenzeiten.

Am Mittwoch, 06. Mai 2020 treffen sich alle Schüler der Klassenstufe 4 zur angegebenen Einlasszeit auf dem Schulhof mit entsprechendem Sicherheitsabstand. Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes beruht auf Freiwilligkeit, wird jedoch empfohlen.

Die Schüler werden von ihren Klassenlehrerinnen in Empfang genommen, um die eingeleiteten Maßnahmen umsetzen zu können (Gruppeneinteilung, Nutzung unterschiedlicher Eingänge, Klassenzimmer im Erdgeschoss, Hygienemaßnahmen).

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind zur entsprechenden Einlasszeit an der Schule erscheint. Ein zeitigeres oder verspätetes Eintreffen erschwert die Realisierung des Infektionsschutzes. 

 

Kinder, die zur Risikogruppe gehören, werden bitte von den Eltern im Vorfeld an die Klassenlehrer gemeldet. Für diese Kinder gibt es einen nochmals gesonderten Eingang. 

 

Bitte verabschieden Sie Ihr Kind vor dem Schulhof. Zur Kontaktaufnahme mit den Lehrkräften nutzen Sie bitte das Telefon oder die E-Mail-Adressen.

 

Wir alle freuen uns sehr auf die Kinder und hoffen gleichzeitig, dass auch bald die anderen Klassenstufen in die Schule zurückkehren dürfen.

In diesem Sinne: Bleiben Sie alle gesund oder werden es schnell wieder.

 

Mit freundlichen Grüßen

Beate Klemm

 

Elternbrief (1).doc
Microsoft Word Dokument 82.0 KB

____________________________________________________________

Dresden, 23.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

eine Information von unserem Essenanbieter.

Falls das Sächsische Staatsministerium die Schulöffnung für die 4. Klassen ab 4. Mai 2020 gestattet, gilt für die Mittagsversorgung folgende Regelungen:

  • ein Mittagessen wird angeboten
  • Die Namen der Schüler der 4. Klassen werden automatisch freigeschaltet, so dass keine zusätzliche Anmeldung notwendig wird.
  • Möchte Ihr Kind jedoch nicht mitessen, dann müsste durch Sie eine Abmeldung erfolgen. 

 

Auch die Kinder, die in der Notbetreuung sind, können ab 04.05.2020 wieder ein Mittagessen erhalten. 

Hier müssen die Eltern, die dieses wünschen, eine Anmeldung vornehmen, da der Essenanbieter die Namen der zu betreuenden Kinder nicht vorliegen hat.

 

Liebe Eltern,

 

die Kinder, die sich in der Notbetreuung befinden, werden von uns liebevoll umsorgt.

Neben zwei festgeschriebenen regelmäßigen Lernzeiten am Vormittag wird mit den Kindern auch gespielt und gebastelt.

 

Vor Oster erhielten wir von der Seniorenresidenz "Am Weinberg" in Radebeul die Information, dass viele Senioren "nur" eine gesetzliche Betreuung haben und durch die Kontaktsperre eine besonders schwierige Zeit durchleben.

Deshalb haben die Kinder in der Notbetreuung mit viel Freude und Spaß an einer Oster-Überraschung für die Senioren im Pflegeheim gebastelt.

Diese Überraschung ist uns zu 100 % gelungen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Bastelkinder, an LehrerInnen und ErzieherInnen sowie an das Pflegepersonal des Seniorenheimes, dass wir alle gemeinsam den Bewohnern zu Ostern eine Freude bereiten konnten.

 

Das Pflegepersonal hat  uns ein tolles Video zur Verfügung gestellt. Alle datenschutzrechtlichen Belange wurden abgefragt, so dass wir auf unserer Homepage dieses Video zeigen dürfen.    

Nun seht selbst, wie dieses Video ans Herz geht.    

Video wird aktualisiert und steht sehr bald wieder zur Verfügung.

____________________________________________________________

Dresden, den 17.04.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat eine Allgemeinverfügung erlassen.

Bis einschließlich 03. Mai 2020 gilt:

1. Alle Schulen und Kitas bleiben ab 18. März 2020 geschlossen.

2. Eine Notbetreuung wird gewährleistet.

3. Um die Kontakte so begrenzt wie möglich zu halten, wird die                       Notbetreuung nur für einen begrenzten Personenkreis angeboten. 

4. Für die Zeit der Schulschließung erhalten die Schüler und Schülerinnen 

    Lernstoff.

5. Eine Übersicht der Personenberechtigten für die Notbetreuung und das

    dazu auszufüllende Formblatt sowie weitere Informationen gibt es unter:

    www.coronavirus.sachsen.de  

 

Das Notbetreuungsangebot wird wie folgt zur Verfügung gestellt:

Neben Beschäftigten im

  • medizinischen und Pflegebereich
  • Angestellte der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Angestellte der öffentlichen Infrastruktur und Versorgung
  • Angestellte in Banken und Sparkassen
  • Mitarbeiter von Krankenkassen und Sanitätshäusern
gehören nun auch
  • Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater, Gerichtsvollzieher
  • Mitarbeiter im Bestattungswesen
  • Verkaufspersonal im Einzelhandel
  • Mitarbeit in der Agentur für Arbeit
  • Handwerker
  • Tierpfleger
  • das für den Schuldienst erforderliche Personal
  • Personal zur Sicherstellung der Notbetreuung in der Kindertagesbetreuung
dazu.
Die Tätigkeit in einen dieser Bereiche muss durch ein Formblatt (Anlage 2, abrufbar unter www.coronavirus.sachsen.de) nachgewiesen werden. 
Der Nachweis bedarf der schriftlichen Bestätigung durch den jeweiligen Arbeitgeber.
Bitte beachten Sie auch die Mitteilung vom 23.03.2020 auf unserer Homepage.
Sehr geehrte Eltern,
da nun die Zugangsbedingungen zur Notbetreuung erweitern wurden, werden sich sicherlich mehr Kinder in der Notbetreuung aufhalten.
Um den Einsatz des entsprechenden Lehrerpersonals planen zu können, benötigen wir Ihre Mitarbeit:
Bitte melden Sie, wenn möglich an diesem Wochenende, Ihren Bedarf beim Klassenlehrer oder Klassenelternsprecher an.
Die Einhaltung der Vorschriften (nicht mehr als 5 Kinder in einer Gruppe; Lehrer der Risikogruppe werden nicht zur Notbetreuung eingesetzt) gestaltet die Planung doch etwas schwieriger als "nur" einen Stundenplan zu erstellen. 
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Die Kinder bringen bitte ihre Federmappe und ihre Lernaufgaben zur Betreuungszeit mit, da am Vormittag Lernzeiten eingeplant sind.
Bitte beachten Sie auch, dass keine Mittagsverpflegung zur Verfügung steht. 
Nun wünsche ich Ihnen weiterhin viel Gesundheit und hoffentlich bis bald. 
Mit freundlichen Größen
Beate Klemm
____________________________________________________________
Allgemeinverfuegung_17.04.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 381.5 KB
Anlage_1_17.04.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 204.3 KB
Anlage_2_17.04.2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 480.0 KB

____________________________________________________________

 

Dresden, den 31.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

der Staatsminister Herr Piwarz hat einen Elternbrief veröffentlicht.

Diesen möchte ich Ihnen zur Kenntnis geben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Klemm

 

Elternbrief_des_Staatsministers-ohne_Tit
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

 

____________________________________________________________

Dresden, 26.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

unsere Altpapiersammlung sowie der Trödelmarkt

(geplanter Termin: 24. / 25. April 2020) wird auf einen anderen Termin im laufenden Schuljahr verlegt.

Den genauen Termin geben wir rechtzeitig bekannt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Klemm

 

____________________________________________________________

 

Dresden, den 25.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

aus gegebenen Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass heute der

Tag der offenen Tür nicht stattfinden wird.

Alle schulische Veranstaltungen wurde durch die Allgemeinverfügung vom 18.03.2020 abgesagt.

Bitte haben Sie dafür Verständnis.

 

Mit dem Wunsch "Bleiben Sie gesund" verbleibe ich mit freundlichen Grüßen 

Beate Klemm

 

____________________________________________________________

  

Dresden, den 23.03.2020

 

Sehr geehrte Eltern,

 

die Betreuungszeit Ihrer Kinder während der Notfallbetreuung wird ab heute sowohl vom Lehrer- als auch vom Hortpersonal übernommen.

 

Bitte beachten Sie, dass die Anspruchsberechtigung für die Notfallbetreuung konkretisiert wurde.

Ein Anspruch auf Notbetreuung besteht, wenn

  • beide Elternteile im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind
  • nur ein Elternteil im Gesundheitswesen, im Bereich der ambulanten bzw. stationäre Pflege oder im Polizeidienst tätig ist

 

Wir bitten um Verständnis, dass keine Ausnahmen zu den genannten Kriterien gemacht werden dürfen. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Beate Klemm

____________________________________________________________

   

Dresden, den 17.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat eine Allgemeinverfügung erlassen.

Bis einschließlich 17. April 2020 gilt:

1. Alle Schulen und Kitas bleiben ab 18. März 2020 geschlossen.

2. Eine Notbetreuung wird gewährleistet.

3. Um die Kontakte so begrenzt wie möglich zu halten, wird die                       Notbetreuung nur für einen eng begrenzten Personenkreis angeboten. 

4. Für die Zeit der Schulschließung erhalten die Schüler und Schülerinnen 

    Lernstoff.

5. Eine Übersicht der Personenberechtigten für die Notbetreuung und das

    dazu auszufüllende Formblatt sowie weitere Informationen gibt es unter:

    www.bildung.sachsen.de     

    www.schule-sachsen.de

6. Corona-Hotline 0351 / 564 69 999

 

Öffnungszeiten der 89. Grundschule für die Notbetreuung:

06.00 - 16.00 Uhr Betreuung durch das Lehrpersonal

 

Es wurde uns mitgeteilt, dass der Schulträger zentral die Essenversorgung für die Schulen gestoppt hat!

Kinder in der Notbetreuung müssen eine eigene Kaltversorgen oder ein Lunchpaket mitbringen!

 

Liebe Eltern,

 

ich hoffe sehr für uns alle, dass wir gut durch diese Krise kommen und wir alle gesund bleiben.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und verbleibe mit den besten Grüßen

 

Beate Klemm 

____________________________________________________________

Dresden, den 16.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

die Kinder, die sich in der Schule zur Betreuung aufhalten, bekommen auch  weiterhin eine Mittagsversorgung durch den Essenanbieter.

Frau Beutler ist vor Ort und kümmert sich wie immer liebevoll um unsere Schüler. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Beutler.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Klemm 

____________________________________________________________

 

 Dresden, den 15.03.2020

 

Liebe Eltern,

 

wie Sie aus den Medien sicherlich erfahren haben, kommen in den folgenden Tagen und Wochen einige Herausfordungen auf uns zu.

 

Im Moment können wir Ihnen nur wenige Informationen zukommen lassen, da wir selbst spärlich Informationen erhalten. Wir sind aber bemüht, dass wir Ihnen zeitnah eventuelle Änderungen mitteilen.

 

Bis einschließlich Mittwoch, den 18.03.2020 findet eine Betreuung der Kinder wie folgt statt: 

 

- Die Schule öffnet für alle Kinder 7.30 Uhr. Bitte entscheiden Sie eigenverantwortlich über den Schulbesuch Ihres Kindes. Die Schulpflicht ist ausgesetzt. Eine Abmeldung des Kindes im Sekretariat ist nicht notwendig. 

 

-   Der Hort bietet weiterhin den Frühhort ab 6.00 Uhr an.

 

-  Bis 11.35 Uhr werden die Kinder von den Lehrern betreut. Es findet kein Unterricht statt sondern nur eine Betreuung. Ab 11.35 Uhr wechseln die Kinder in den Hortbetrieb.

 

- Über Heimgeh- und Abholzeiten entscheiden Sie eigenverantwortlich. Der Hort ist bis  17.00 Uhr geöffnet.

 

Das Lehrpersonal erstellt für jeden Schüler eine „Lernmappe“, die eine Aufgabensammlung beinhaltet, welche in der unterrichtsfreien (aber nicht lernfreien) Zeit bearbeitet werden muss. Am Mittwoch, den 18.03.2020 in der Zeit von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr, liegt diese zur Abholung im Foyer der Schule bereit. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Kind diese erhält. Es ist möglich, dass „Nachbarkinder“ diese Aufgabensammlung für Ihr Kind mitbringen könnten, eine "Vernetzung" der Elternhäuser sozusagen. Der Erhalt muss quittiert werden (durch den Abholenden). In dem genannten Zeitraum können Sie ebenfalls die benötigten Arbeitsmaterialien wie Arbeitshefte, Bücher, etc. aus dem Klassenraum abholen.

 

- Bitte geben Sie im Fall einer Betreuung Ihrem Kind eine Federtasche und das „Werkenmäppchen“ mit.

 

- Wenn Ihr Kind zu Hause bleiben kann, denken Sie bitte an die Abbestellung des Mittagessens.

 

- Alle schulischen und außerschulischen Veranstaltungen (z.B. Musikschule) sind bis auf Weiteres abgesagt. 

 

Bitte nutzen Sie für kurzfristige und aktuelle Informationen die Homepage der Schule!

 

Mit freundlichen Grüßen 

B. Klemm

 

Winterwoche 09.03. - 13.03.2020

Unsere diesjährige Winterwoche fand vom 09.03. bis 13.03.2020 statt.

Oberwiesenthal hat uns wie immer mit reichlich Schnee empfangen. Alle Kinder haben das Skifahren gelernt oder ihre Kenntnisse erweitert. Es hat allen großen Spaß gemacht und ...

Wir kommen wieder. :-)

Fußball-Turnier

 

Am 27. Februar kämpften unsere Fußballer wieder um den begehrten Fußball-Pokal.

Die Kieker der Klassenstufe 1/2 erkämpften den 1.Platz und sind somit für die Endrunde qualifiziert. Eine ganz tolle Leistung!

Herzlichen Glückwunsch an:

Niels Stieglitz

Max Krüger

Mika Joseph

Erwin Böhler

Moritz Freitag

Emil Kempe

 

Die Endrunde findet am 21. April statt.

Wir drücken unserer Mannschaft die Daumen!

 

Die Kieker der Klassenstufe 3/4 haben ebenfalls toll gekämpft.

Am Ende verloren sie unglücklich im Elf-Meter-Kampf und kamen damit auf den 4. Platz.

Wir sind ebenfalls stolz auf unsere Jungs und auf ihren Kampfgeist.

Herzlichen Glückwunsch an:

Louis Meyer

Max Lehmann

Moritz Müller

Nils Noack

Felix Kunkel

Maximilian Vogel

Benett Kratzer

Lukas Steinert

 

 

Teilnahme am EU-Schulprogramm

Unsere Grundschule nimmt am "EU-Schulprogramm" mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union teil.

 

Die offizielle Internetseite des EU-Schulprogramms lautet:

www.schulobst-milch.sachsen.de

 

Alle weiteren Angaben und Informationen erhalten Sie dort.

smul.2018_eu-schulprogr_flyer_barrierefr
Adobe Acrobat Dokument 631.6 KB

 

Ehrenamtliche „Leselotsen“ für die 89. Grundschule gesucht

 

 

 

Haben Sie Freude am Umgang mit Kindern?

 

Möchten Sie sich ehrenamtlich engagieren?

 

Interessieren Sie sich für Lesen und Literatur?

 

Dann suchen wir Sie!

 

Wir suchen Betreuer/innen für unsere Schulbibliothek.

Betreut werden die Helfer von der Städtischen Bibliothek.

Kontakt und Infos unter: www.bibo-dresden.de

 

 

 

  Altpapiersammlungen im Schuljahr 2019/20

 

Termine:  27. / 28. September 2019

               24. / 25. April  2020 

 

Zu den Terminen am Samstag findet ebenfalls der Flohmarkt auf dem Hortspielplatz statt.

09.00 - 12.00 Uhr, Standgebühr: 6,00 €

Anmeldungen (verbindlich) über die E-Mail-Adresse der Schule: gs89.dresden@web.de 

 

 

 

Altpapiersammlung am 27./28. September 2019

Auch an diesem Wochenende waren wieder viele Sammler und Helfer in der Schule, um die Altpapiersammlung zu einem Erfolg werden zu lassen.

Es wurden unglaubliche 28 Tonnen Altpapier gesammelten.

Allen Sammlern und Helfern ein herzliches Dankeschön für dieses tolle Erlebnis.

Vom Erlös werden 1.500,00 € den Klassen in die  Klassenkasse ausgezahlt,

natürlich prozentual je nach Beteiligung.

 

Ein großes Dankeschön an die Klasse 1c. In dieser Klassen haben sich alle Kinder und Eltern an der Altpapiersammlung beteiligt. SUPER  

Die Einzelergebnisse der Klassen:

 

Klasse 1a     2.070,05 kg                  Klasse 2a     3.262,65 kg

Klasse 1b     1.782,98 kg                  Klasse 2b     3.278,13 kg 

Klasse 1c     1.968,34 kg                  Klasse 2c      2.441,80 kg

 

Klasse 3a     2.870,70 kg                  Klasse 4a     3.133,45 kg

Klasse 3b     1.309,07 kg                  Klasse 4b     2.181,02 kg

Klasse 3c     1.607,92 kg                  Klasse 4c      1.707,35 kg 

 

Wir gratulieren den Siegern:

1.Platz:     Klasse 2b

2.Platz:     Klasse 2a

3.Platz:     Klasse 4a 

Auswertung Altpapiersammlung September 2
Microsoft Word Dokument 12.8 KB

 

 

 

Altpapiersammlung am 12. / 13. April 2019

An diesem Wochenende wurden unglaubliche 32 Tonnen Altpapier gesammelt.

Wir danken allen, die sich an der Sammlung beteiligt haben.

Nur durch diese Altpapieraktionen ist es möglich, am 26.06.2019 mit allen Schulkindern in den Freizeitpark Lichtenau zu fahren.

Die Busse sind bestellt  …. es kann losgehen.

 

Ebenso danken wir allen fleißigen Helfern, die uns beim Befüllen der Container unterstützt haben. 

Flohmarkt am 13.04.2019

Auch der Flohmarkt war gut besucht und die Händler waren mit ihren Umsätzen zufrieden.   

 

 

 

Unser Verkehrshelfer verlässt uns

Seit 2011 führte uns Herr Naumann jeden Morgen auf den Weg zur Schule sicher über die Straße.

Nun geht er in den wohlverdienten Ruhestand. Leider  .....

Wir möchten ihm von Herzen für die stets aufmunternden und lieben Worte sowie für seine Fachkompetenz im Straßenverkehr bedanken. Auch die Gespräche über Sonne, Mond und Sterne waren interessant und lehrreich.

Wir wünschen Herrn Naumann alles Gute und für die Zukunft eine gute Gesundheit.

 

 

 

 

 

 

 

 

Einweihungsfest am 26.08.2016

 

Am 26.August 2016 wurde durch den Bürgermeister Herr Dr. Lames der Schlüssel für die neue 89.Grundschule übergeben.

Einweihungsfest und Schulrundgang durch das neue Gebäude

 

 

 

 

666.Jahrfeier von Niedersedlitz